Die Narzissenbad E-Bike Runde für Natur- und Kulturgenießer

 

43 entspannte E-Bike-Kilometer für alle Sinne

 

Ein purer Genuss ist die gut beschilderte E-Bike-Tour vom Narzissen Vital Resort Bad Aussee rund um den Sarstein, über das Koppental entlang des Hallstättersees nach Altaussee und retour zum Lerchenreither Plateau. Die gehaltvolle Mischung aus Kultur und Natur umfasst auf 43 gut beschilderten Radkilometern einige der markantesten Schönheiten der Region.


„Unsere Region ist wie geschaffen für Touren mit dem E-Bike. Besser könnte es gar nicht sein.“ Diese Euphorie ist nicht übertrieben und sie ist fundiert. Andreas Neuhofer vom Narzissen Vital Resort Bad Aussee kennt das Ausseerland wie seine Westentasche. „Wir haben hier viele schöne und vor allem ruhige Radwege und Nebenstraßen, attraktive Sehenswürdigkeiten und romantische Seen. Und die leichten Steigungen lassen sich mit dem E-Bike spielerisch bewältigen.“ Das Narzissen Vital Resort Bad Aussee ist der perfekte Ausgangspunkt. Auf dem sanft hügeligen Lerchenreither Hochplateau eröffnet sich ein 360-Grad-Panorama mit dem Hohen Sarstein und dem Loser und von weitem glänzen die Gletscher des Dachsteins. Das Vital Resort mit dem angeschlossenen Viersterne-Komforthotel mit 52 großzügigen Suiten zwischen 35 und 89 Quadratmetern mit hochwertiger Ausstattung, bestem Bergblick von Balkon oder Terrasse liegt mitten in der Natur umgeben von grünen Wiesen. Im Hotel stehen hochwertige E-Bikes mit aufgeladenen Akkus und exakten Tourenkarten bereit. Der Bike-Guide gibt dazu wertvolle Tipps, weiß wo die schönsten Routen sind und wo man auch eine entspannte Pause einlegen kann.

 

Auf ruhigen Wegen zu den schönsten Seeufern

„Eine wirklich bezaubernde Tour führt direkt von uns über das Koppental zum Hallstättersee und über St. Agatha und Lupitsch mit einem Abstecher nach Altaussee wieder zurück.“, empfiehlt der Experte. Tatsächlich bietet dieser halbtägige Ausflug mit 43 Kilometern Länge einen einzigartigen Eindruck über den Charakter des Ausseerlands und des Salzkammerguts generell. Dass entlang des Weges dann noch Schönheiten wie der Hallstättersee und der Altausseer See liegen, macht die Tour noch reizvoller.

Unterwegs fährt man auf dem Salzkammerweg zur Traun, radelt ein Stück auf der Koppenstraße Richtung Obertraun vorbei an bodenständigen Gasthäusern und in direkter Nachbarschaft zum Dachstein zum malerischen Ufer des Hallstättersees. Abseits der Hauptstraße geht es von St. Agatha über die Halleralm bergauf nach Oberlupitsch, weiter Richtung Ruine Pfindsberg und bergab nach Altaussee. Es mangelt nicht an Abwechslung und auch nicht an Gelegenheiten zu stilvollen und gastronomisch reizvollen Pausen.„Mit dem E-Bike ist das eine echte Genusstour. Die beiden längeren Anstiege Richtung Obertraun und auf dem Rückweg Richtung Altaussee schafft man mit unseren hochwertigen E-Bikes ohne Probleme“, verrät Andreas Neuhofer.

 

Nach dem Sport warten Pool, Sauna und eine verlockende Gastronomie

Am Ziel beim Narzissen Vital Resort wird der Genuss noch intensiviert. Zur perfekten Entspannung laden 500 Quadratmeter Wasserfläche mit mehreren Solebecken von unterschiedlichem Solegehalt, Soleinhalationsdampfbad, Attraktionsbecken, Relaxbecken und Multifunktionsbecken. Ergänzend dazu gibt es einen 600 Quadratmeter großen Saunabereich, ein Private Spa, Original Rasulbad und Kosmetik & Beauty mit Produkten von Germaine de Capuccini und der steirischen Naturkosmetiklinie Vinoble. Wenn dann noch das Narzissenrestaurant oder das Bad- und Saunarestaurant mit steirischen Spezialitäten mit besten Zutaten aus der Region, mediterranen Köstlichkeiten oder vegetarische und vegane Gerichte verwöhnen, dann war es am Ende ein perfekter Tag im Ausseerland.

Newsletter Anmeldung immer aktuell informiert